Neueröffnung zwischen Leipzig und Dresden. Stapler Seminar in Leisnig 08.03 + 09.03.24

über uns

Das Schulungszentrum für Logistik und Bauwesen ist ein nach AZAV zertifizierter Bildungsträger und eine anerkannte Ergänzungsschule. Wir sind deutschlandweit vertreten und bieten in regelmäßigen Abständen diverse Fachseminare für Unternehmen und Privatpersonen an. Unsere Ausbildungen erfolgen gemäß den aktuellen Richtlinien und Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft, sind deutschlandweit anerkannt und Berufsgenossenschaft (DGUV) konform.

Unser Auftrag

Wir stellen die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden in den Mittelpunkt unserer Bemühungen. Unsere Qualität spiegelt sich in der Zufriedenheit unserer Kunden wider und ist die wichtigste Voraussetzung für unseren Erfolg.
Der Begriff des Kunden wird in unserem Unternehmen erweitert aufgefasst. Zu unseren Kunden zählen wir nicht nur die Teilnehmer, sondern auch potenzielle Arbeitgeber, die Arbeitsagenturen und Jobcenter, sowie Logistik- und Bauunternehmen.
Mit dem Wissen, dass Bildung ausschlaggebend ist um berufliche und soziale Chancen zu steigern, steht die ständige Entwicklung und Qualitätssicherung unserer Bildungsangebote im Vordergrund.

Unsere Ziele

Wichtigstes Ziel unserer Ausbildungen ist es, unsere Kursteilnehmer zu sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Maschinen- und Fahrzeugführern zu befähigen.
Folgende Schwerpunkte gehören zu den Grundlagen unserer Ausbildung:

  • Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ein Fahrzeug oder eine Maschine auch in schwierigen Situationen zu beherrschen
  • Kenntnis, Verständnis und Anwendung von Vorschriften und Hilfsmitteln
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Wahrnehmung und Kontrolle von Gefahren einschließlich ihrer Vermeidung und Abwehr
  • Wissen über die Auswirkungen von Fahr- bzw. Bedienungsfehlern und eine realistische Selbsteinschätzung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum rücksichtsvollen und partnerschaftlichen Verhalten und das Bewusstsein für die Bedeutung von Emotionen beim Fahren- bzw. Bedienen
  • Verantwortung für Leben und Gesundheit, Umwelt und Eigentum

Unsere Grundsätze

Personal
Wir setzen qualifiziertes und erfahrenes Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung ein. Für das Personal wird eine laufende fachliche und pädagogische Fortbildung durchgeführt.

Bildungsangebot

Potenzielle Lehrgangsteilnehmer werden von uns zur geforderten Eingangsqualifikation bzw. den Lernvoraussetzungen persönlich beraten, um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen.
Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.
Das Lehr- und Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards.
Allen Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde.
Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet. Erwachsenengerechte Lern- und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg.
Bei der Entwicklung und Umsetzung von Bildungsangeboten nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) arbeiten wir eng mit den verschiedenen Arbeitsmarktakteuren zusammen.

Räumliche und sächliche Ausstattung

Die Unterrichtsräume entsprechen nach Art und Ausstattung modernen erwachsenenpädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst.
Die genutzten Lern- und Sozialräume und die sanitären Einrichtungen entsprechen den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung.

Qualität

Mithilfe eines systematischen und kontinuierlichen Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9000 (Qualitätsanalyse, Qualitätshandbuch nach AZAV) werden wir den Kundenerwartungen gerecht und arbeiten an der Sicherung und Optimierung hoher Qualitätsstandards wie z.B.

  • der Kontinuität und arbeitsmarktpolitischer Aktualität unseres beruflichen Bildungsangebots
  • der hohen fachlichen, pädagogischen und sozialen Kompetenz des Lehrpersonals
  • der Kundenorientierung und deren Zufriedenheit
Nach oben scrollen